Boule

Boule ist eine wunderbare Mischung aus Sport, Entspannung und Geselligkeit. Beim Boule-Spiel kann fast jeder mitmachen. Ob Mann oder Frau, jung oder alt, stark oder schwach, hier kann jeder mit jedem spielen.

Trainingszeiten:

Dienstags
Übungsleiter
15.00 - 17.00
 
Gerd Thevissen
TVO-Halle Vinnenweg

Ansprechpartner:

Gerd Thevissen, Telefon 0421 / 25 01 82 oder:

Boule oder Pétanque?

Boule heißt auf Deutsch schlicht und einfach "Kugel". Im Laufe der Zeit entwickelten sich vor allem in Frankreich verschiedene Kugelspiele. Die populärste Variante dieser "Jeux de Boules" ist Pétanque, das auch in Deutschland gespielt wird.

Streng genommen müßten wir es Pétanque nennen, doch die Bezeichnung "Boule" ist im deutschen Sprachraum geläufiger und hat sich allgemein durchgesetzt.

Boule auf dem TVO-Sportgelände in Bremen-Oberneuland

Turnierspieler benötigen Kugeln, die von der Internationalen Föderation (F.I.P.J.P.) zugelassen sind und folglich Hersteller-Label und Gewichtsangabe tragen.

Natürlich gibt es hochwertige und teure Boulekugeln. Doch zum Einstieg kann man auch mit günstigen Kugeln ausprobieren, ob jemandem das Spiel liegt. Daher sind "Billig"-Kugeln durchaus zugelassen!

Das Spiel selbst verursacht ebenfalls nur wenig Kosten. Etwas Verpflegung und vielleicht eine Flasche Wein, ansonsten kann man auch in Bremen viele Spielflächen kostenlos nutzen. Meistens werden festgefahrenen Wege, Plätze oder Höfe mit Sand-, Kies- oder Schotteroberfläche gewählt.

Auch im Winter müssen wir nicht pausieren: dann spielen wir Hallen-Boccia nach den selben Regeln, allerdings mit anderen, weichen Bällen (siehe Bild).

Anfänger, Neugierige wie Gastspieler aus nah und fern sind jederzeit herzlich willkommen.

Um auf den Geschmack zu kommen spielen Sie einfach mal mit! Die Regeln und die Grundtechniken erklären wir während des Spieles und ein paar Kugeln leiht man Ihnen gerne.

Die Boule Spielregeln als PDF-Dokument.

TV-Bericht über die Boule-Abteilung beim TVO